floristikvergleich.de
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories

Brautstrauß werfen

Den Brautstrauß werfen – heutzutage der bekannteste Brauch auf einer Hochzeit

Das Brautstrauß Werfen ist mittlerweile eine feste Gewohnheit in vielen Ländern. Traditionell fällt die Besorgung des Straußes dem Bräutigam zu, den er vor der Kirche seiner Zukünftigen überreicht. Wann genau der Brautstrauß während der Hochzeitsfeier geworfen wird, ist nicht exakt festgelegt und erfolgt somit auf jeder Feier ganz individuell.


Manche Bräute werfen ihn direkt nach der Trauung, wenn sie aus der Kirche treten, andere Bräute führen den speziellen Brauch erst gegen Ende der eigentlichen Feier durch. Ratsam ist es, zwei gleiche Brautsträuße zu kaufen. Der eine kann später getrocknet und in Ehren gehalten werden, während der andere für die Tradition des Brautstrauß Werfens benutzt werden kann, da dieser beim Brautstrauß Werfen oftmals kaputt geht. Die ledigen Frauen kämpfen manchmal regelrecht um den Gewinn des Straußes, dabei kann er auch zu Boden fallen, sodass er arg in Mitleidenschaft gezogen werden könnte. Aus diesem Grund ist es ratsam, einen zweiten als Ersatz zu besorgen, der die Hochzeit heil übersteht.

Verschiedene Methoden beim Brautstrauß werfen

Der sogenannte Brautstraußwurf ist bei vielen Hochzeiten ein wahrer Fixpunkt. Es gibt mehrere Varianten, den Brautstrauß zu werfen. Die klassische Art beim Brautstrauß werfen ist folgende: Alle ledigen Frauen gruppieren sich um die Braut. Diese stellt sich mit dem Rücken zu den unverheirateten Damen der Hochzeitsfeier und wirft ihnen ihren Brautstrauß rückwärts zu. Die anderen Frauen versuchen, den Strauß als Erste zu fangen. Die Frau, die ihn auffängt, soll dem Brauch zufolge die Nächste sein, die vor den Traualtar tritt. Eine weitere Methode ist das Roulette: Hierbei werden der Braut die Augen verbunden, während sich die unverheirateten Frauen der Hochzeitsgesellschaft im Kreis um die Braut herum stellen. Die Braut wird nun solange gedreht, bis sie nicht mehr weiß, wo sie ist. Anschließend setzt die Musik ein und die Damen tanzen langsam um die Braut herum. Sobald die Musik stoppt, erhält die Frau den Strauß, die der Braut gegenüber steht. Auch die Verlosung des Braustraußes ist eine Möglichkeit: Alle ledigen Frauen auf der Hochzeit notieren ihren Namen auf ein Stück Papier, das anschließend zusammen gefaltet wird und in ein Behältnis gesteckt wird. Die Braut zieht dann einen Namen heraus und die Gewinnerin erhält den Brautstrauß.

Brautsträuße online kaufen

Weitere Brautsträuße ansehen